Home

Die Antarktis ist der Kontinent der Entdecker. Sie bietet eine einzigartige Umgebung als Labor für Wissenschaftler aus der ganzen Welt. Allerdings machen die Umweltbedingungen und die Isolation, die Anreise und Arbeit dort zu einer Anstrengung. Zudem bedarf es vieler Bemühungen, um die unberührte antarktische Landschaft zu bewahren.

IceCube ist ein kubikkilometer-großer Detektor, der im antarktischen Eis eingefroren wurde. Dieses bemerkenswerte Observatorium benötigte ein großes Team aus Wissenschaftlern, Ingenieuren und IT-Spezialisten, um es zu entwerfen und zu bauen. Jetzt ist IceCube ein Werkzeug für Entdeckungen geworden.

Viele dachten, dass IceCube ein Traum sei, der niemals verwirklicht werden könnte. Aber IceCube hatte vor allem Eins: ein tolles Team. Und wir wissen, dass die Kooperation von Menschen mit unterschiedlichen Fähigkeiten, die einen gemeinsamen Traum teilen, ihren Traum verwirklichen kann.

Der „South Pole Experiment Contest“

Eure Herausforderung besteht darin, ein Experiment zu erarbeiten, welches in eurer Heimatstadt funktionieren wird, aber, wenn es am Südpol wiederholt wird, ein anderes Ergebnis liefert. Erklärt uns, was ihr für Veränderungen erwartet und warum diese auftreten sollten.

Warum könnten die Dinge in der Antarktis anders funktionieren? Es ist einer der extremsten Orte auf der Erde, mit einzigartigen Eigenschaften. Wenn wir also wollen, dass die Dinge in einer bestimmten Weise passieren, müssen wir unsere Experimente entsprechend anpassen. Es gibt wahrscheinlich einen Weg, um die meisten Herausforderungen der Arbeit am Südpol zu überwinden. Aber man weiß nicht immer, was die konkreten Herausforderungen sein werden, bis man sich an der Ausführung versucht.

Dieser internationale Wettbewerb wird einige Experimente auswählen, die während der IceCube 2017-18 South Pole Saison getestet werden sollen. Ihr könnt euch den Träumern anschliessen und ein antarktischer Wissenschaftler werden. Ihr müsst denken wie ein Wissenschaftler, entwickeln wie ein Ingenieur, und präsentieren wie ein Kommunikator. Lasst uns sehen, welche Art von unerwarteten Ergebnissen der Südpol-Standort produzieren kann.

Seit ihr bereit für die Südpol-Herausforderung?

Wir suchen Schüler aus Belgien, Deutschland und den USA.
Reicht euer Projekt bis zum 30. Oktober ein!

Der South Pole Experiment Contest ist ein IceCube Outreach Programm in Zusammenarbeit mit PolarTREC, um Studenten auf der ganzen Welt in  Forschung zu engagieren und kritische Fähigkeiten für STEM Karrieren sowohl in der Akademie als auch in der Industrie zu entwickeln. Dieses Programm baut auf einem früheren Wettbewerb des Interuniversity Institute for High Energies in Belgien auf. Wir bedanken uns beim NSF für die Chancen, die die Amundsen-Scott South Pole Station für IceCube und für alle Forscher, einschließlich der Teilnehmer dieses Wettbewerbs, bietet, um das Universum von einem einzigartigen Standort aus zu erkunden.